Impressionen


"Die BGM-Fachtagung war für mich eine gelungene Veranstaltung. Die Inhalte umfassten alle möglichen Ecksteine des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Und das Netzwerken war perfekt vorbereitet mit einer Zusammensetzung der Teilnehmer, die vom KMU bis zum großen Unternehmen und quer durch verschiedenste Branchen reichte, vom Unternehmer bis zum Mitarbeitenden und vom Berater bis zum Therapeuten. Und all das in einem übersichtlichen, sehr angenehmen Rahmen. Ein idealer Tag, um BGM neu zu starten, Begonnenes zu überprüfen oder Zukünftiges neu zu denken." Yvonne Lüber, Personalmanagement Mitarbeiterbindung Nieder-Ramstädter Diakonie

"Der etwas andere Gesundheitstag" bei Technocell am 21. Juli 2016

Dieser Gesundheitstag kam direkt zu den Mitarbeitern an ihren Arbeitsplatz. Direkt in der Produktion der Firma Schoeller Technocell haben die Mitarbeiter Ihr Gefäßalter messen lassen können. Im Anschluss an die Messung erhielten die Mitarbeiter gezielte Beweglichkeitsübungen um Ihre Gesundheit zu fördern. Gleichzeitig wurde in der Werkstatt ein Vortrag über Stressmanagement gehalten.


Gesundheitsmesse bei Transgourmet Köln am 26. April 2016

Schon seit Ende 2014 wurde am Standort Köln ein speziell auf die Bedürfnisse der Nachtschicht zugeschnittenes Projekt durchgeführt. Von Anfang an initiiert und intensiv begleitet wurde das vom Betriebsrat und vom BR-Vorsitzenden Uwe Meyes, dem es ein besonderes Anliegen war und ist, gerade für diese KollegInnen eine machbare Gesundheitsförderung anzubieten. Die Besonderheit; es wurde während der Nachtschicht Kapazität aufgestockt, so dass die Einzelberatungen, Messungen und Impulsvorträge während der Nacht stattfinden konnte. Das hatte - neben vielen individuellen Erkenntnissen - auch teambildende Effekte.


Das Gesundheits-Café bei der BARMER GEK in Freiburg am 10. Dezember 2015

Das Leitmotiv des von der Barmer GEK ausgerichteten Gesundheits-Cafés am 10.12.2015 war „sinnvolle Gesundheitsförderung im Unternehmen – von der gesetzlichen Pflicht zum unternehmerisch wirksamen Handeln“. Mit über 60 TeilnehmerInnen fanden sowohl die unterschiedlichen Themen als auch das Konzept regen Zuspruch. Rund um das neue Präventionsgesetz, BEM - Betriebliches Eingliederungs-Management, psychische Gefährdungsbeurteilung, pflegende Angehörige und ein ganzheitliches Konzept für besonders wirksame Gesundheitstage PLUS und innovatives BGF entstand ein reger und praxisorientierter Austausch.


Die 3. BGM-Fachtagung am 7. Mai 2014

Das Leit-Thema der diesjährigen und mittlerweile 3. BGM-Fachtagung lautete: „Darf BGM messbar sein – Fluch und Segen vom Hinschauen“. Die Fachtagung fand im Rhein-Main-Zentrum für Vorsorgemedizin (1. Stock), Gutenbergstr. 23, 64331 Weiterstadt statt. Das Zentrum steht auch für für radiologische Diagnostik der jüngsten Generation. Die Radiologen/Prevence haben ein modifiziertes, „maßkonfektioniertes“ vorsorgemedizinisches Programm erarbeitet, welches es erlaubt, Risiken eines Klienten/Patienten vorzeitig zu erkennen. Im Rahmen der Fachtagung wurde an diesem Tag ein Blick hinter die Kulissen des Zentrums gestattet.


Die 2. BGM-Fachtagung am 17. September 2013

Im Rhein-Main-Gebiet haben sich spezialisierte Dienstleister im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu einer interdisziplinären Kooperation zusammengeschlossen, um Unternehmen der Region innovative Gesundheitsprogramme anzubieten. Am 17. September 2013 stellte unser Team vom Beraterverbund Gesunde Unternehmen dieses neuartige Konzept mit einem Fachkongress samt Impuls-Event im Rhein-Main-Zentrum für Vorsorgemedizin vor. Angesprochen waren vor allem Entscheider in Unternehmen aus den Bereichen BGM und Personalentwicklung sowie interessierte Journalisten.